Tel.: +49 231 28668-100

Mail: jobs@viada.de

linkicon1 linkicon1 linkicon1
  • Netzwerken und Reisen -
    wir lieben unseren Job!

    Lerne neue Orte und Menschen kennen

  • Erlebnisse, Eindrücke und Begegnungen

    Kein Tag ist wie der andere!

  • Erlebe unseren vielseitigen Alltag!

    Unterwegs mit den Viada-Consultants

Netzwerken und Reisen - wir lieben unseren Job!

Lerne neue Orte und Menschen kennen

Mit Jan unterwegs in Magdeburg (II)

Das Leben gehört den Lebendigen an,
und wer lebt, muss auf Wechsel gefasst sein

Was Goethe einst schrieb hat gerade heute Bedeutung. Technologien wandeln sich, überall entsteht neues Wissen, die Welt ist im stetigen Wandel. Abwechselung ist in unserem Beruf von zentraler Bedeutung. Heute hier, morgen da: Hier ein Projekt mit älterer Technik, dann ein Projekt bei dem das Neuste vom Neuem gefragt wird.

Unterwegs in Magdeburg

Abwechslungsreiche Projekte und Aufgaben:
Für die einen klingt das schrecklich, für die anderen ist es super. Aber auch wenn man selbst damit zufrieden ist: Manchmal nervt es. Abwechslungsreiche Aufgaben bedeutet nämlich auch: Nie Stilstand immer neues Lernen, neue Software, neue Konfiguration. Wechselnde Projekte, heißt: Wieder neu zurechtfinden, wieder auf Zugänge warten, wieder hoffen, dass es eine Doku zum Einarbeiten gibt. Neue Kunden heißt: Wieder ein neues Team, wieder neu beweisen, neue Kontakte knüpfen und hoffen, dass der Kunde einem auch vertraut.

Ein neues Team, ein neues Projekt ein neuer Kunde heißt oft auch ein neuer Einsatzort. Ich habe in den wenigen Jahren als Consultant mehr von der Welt gesehen als viele andere in ihrem ganzen Leben.

Gerade bin ich wieder auf dem Weg zu „meinem Projekt“ nach Magdeburg
Manchmal halte ich bewusst ganz inne und schaue während der Bahnfahrt aus dem Fenster. Mal keine Computer. Mal keine Projekte. Wer immer mitten im Wirbel steht braucht einen guten Anker. Das sind für mich 30 Minuten Tagträumerei. Ein neues Restaurant entdecken und Speisen ausprobieren. Ein interessantes Gespräch. Für mich ist das Reisen ein Ausgleich zum Reisen. Verrückt, nicht wahr? Wenn ich Neues für mich entdecke, oder im Zug die Welt am Fenster vorbeizieht – das sind die ruhigen Momente, der Gegenpol. Mein Anker. Das sind dann auch die Momente in den mir auch die Endlichkeit, die Befristung in den Sinn kommen.

Blick aus dem Fenster

Diese Befristung der Projekte ist es, was den Job so spannend macht
Man lernt viele Leute kennen, hat mit verschiedenen Projekten zu tun und darf unterschiedliche Aufgaben lösen. Doch bei allem was man macht: Am Horizont erkennt man schon das Ende, entweder als Silberstreif oder als Abenddämmerung.

Abends in Magdeburg

Wer sich überlegt, ob Consulting etwas für einen wäre, der sollte sich ein paar Gedanken zu folgenden Themen machen: Reisen heißt viel sehen – aber erfordert viel Geduld. Fällt es mir leicht oft woanders zu schlafen? Komme ich gut zurecht, wenn ich allein bin? Finde ich mich schnell zurecht und knüpfe Kontakte? Wie reagiere ich, wenn ich auf Ablehnung oder zu hohe Erwartungen stoße?

Wenn Du dir das zutraust, dann warte nicht lange:
Auch während des Studiums kann man sich schon einmal umschauen und Kontakte knüpfen. Interessante Unternehmen einfach mal anschreiben. Und wenn es dann soweit ist: Das fachliche kommt, entsprechender Einsatz vorausgesetzt, von selbst.

Du möchtest mehr Informationen über unsere Projekte und die Zusammenarbeit mit unseren Kunden erhalten?

>> Hier erhältst du einen
Einblick in ausgewählte Projekte: